Es wird ständig davon geredet, dass Äußerlichkeiten oberflächlich sind und nur die inneren Werte zählen. Ganz ehrlich, ich kann das nicht mehr hören! 

Für mich ist Aussehen und das gesamte Erscheinungsbild alles andere, als oberflächlich. Zumindest, wenn man es so versteht, wie ich. Selbst-verständlich, wissen wir alle, dass Äußerlichkeiten, nur eine Teil des Ganzen sind, aber sie sind eben ein ganz wichtiger Teil und viel zu wenige Frauen beachten diesen.

Ich sehe das Erscheinungsbild als „Titelblatt“ unseres Inneren. Du kannst es nutzen, um deine inneren Werte sichtbar zu machen. Zeig sie der Welt im Außen und gestalte dein „Titelblatt“ entsprechend deines „Inhaltes“. 

Achtung! Hier geht es NICHT um Perfektion. Aber, du bist eben nicht nur eines: innen oder außen. Es geht um dich als Ganzes – als gesamte Persönlichkeit. Es geht darum, dich mit all den inneren und äußeren Facetten deiner Einzigartigkeit wert zu schätzen. 

Gestalte dein Außen so, wie es dir entspricht. Wertschätze dich und deinen Körper mit einer schönen und stimmigen „Verpackung“ – so wie er es verdient hat. Und, warum solltest du nicht zeigen, wer du bist und was in dir steckt?

Außerdem kannst du mit deinem Äußeren unterstreichen, was du zu sagen hast. Es wird dir dabei helfen, die Menschen vom ersten Moment an von dir zu überzeugen, die zu dir passen. In dem Moment, wo du deinem Kunden das erste Mal gegenüberstehst, die Bühne oder den Seminarraum betrittst, hast du nicht mehr Zeit dazu, als wenige Sekunden. 

Menschen sind immer „auf Sendung“, egal wie und wo wir mit anderen in Kontakt treten. Wir können nicht nicht wirken. Was den Menschen in der Steinzeit geholfen hat, blitzschnell Freund oder Feind erkennen zu können, sorgt heute dafür, dass wir unser Gegenüber als kompetent oder inkompetent, sympathisch oder unsympathisch, interessant oder uninteressant einstufen. 

Das passiert ganz automatisch. So nehmen wir sehr schnell wahr, ob das Auftreten unseres Gegenübers stimmig ist oder nicht, ob unser Gegenüber für uns interessant ist, oder nicht. Schon die kleinste Unstimmigkeit von Aussage und Auftreten, kann dafür sorgen, dass von Seiten deiner Wunschkunden Zweifel an deiner Glaubwürdigkeit aufkommen. 

Gerade als Führungskraft, Dienstleisterin, Coach oder Trainerin, ist deine Wirkung wichtiger denn je. Dabei ist Individualität gefragter, denn je, um auf dem überschwemmten Markt aufzufallen. 

Also, gehe heute den ersten Schritt. Viel Erfolg!

Herzliche Grüße

Deine

Christine