„Was du denkst, bist du. Was du bist, strahlst du aus. Was du ausstrahlst ziehst du an.“ – Buddha 

Sicher weißt du bereits, dass deine Gedanken, nicht nur deine Gefühle steuern können, sondern auch dein Handeln, dein Auftreten und deine Anziehungskraft sehr stark beeinflussen. Du strahlst aus, was du bist – oder, was du annimmst zu sein. 

Du ziehst an, was zu dir passt; entsprechende Situationen und Menschen. Deshalb lohnt es sich genau, offen und ehrlich hinzuschauen, was dir im Außen „passiert“ und welchen Menschen du begegnest. Denn genau das spiegelt zu einem großen Teil deine Innenwelt wider.

Du wirst recht schnell erkennen und spüren, was du weiterhin in deinem Leben haben willst und was nicht. Ja, die Veränderung die du dir im Außen wünscht, beginnt in und mit dir selbst!  

Lass‘ dir doch immer wieder einmal, z.B. von einem Coach deines Vertrauens, „einen Spiegel vorhalten“, damit du dich selbst reflektieren, noch mehr wachsen und strahlen kannst.

In diesem Sinne, wünsche ich dir echtes Strahlen und einen wundervollen Tag.

Herzliche Grüße 

Deine Christine