Allgemeine Geschäftsbedingungen

Christine Maurer-Rödig,
Kellereigasse 13,
64646 Heppenheim

 

§ 1 Allgemeines

Für die Teilnahme an allen von Christine Maurer-Rödig nachfolgend Christine Maurer-Rödig  genannt, angebotenen Coachings, Mentorings, Kursen, Seminaren und Veranstaltungen, nachfolgend „Veranstaltung“ genannt, gelten nach Vertragsabschluss die nachfolgenden Allgemeinen Geschäfts-bedingungen. Davon abweichende Bedingungen haben nur Gültigkeit, wenn sie durch Christine Maurer-Rödig schriftlich bestätigt werden.

§ 2 Vertragsschluss

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung erklärt die Kundin/der Kunde, nachfolgend „AuftraggeberIn“ genannt, verbindlich, die bestellte Dienstleistung zu beziehen bzw. an der Veranstaltung teilnehmen zu wollen. Christine Maurer-Rödig ist berechtigt, das in der Buchung bzw. Anmeldung liegende Vertragsangebot innerhalb von 14 Tagen nach Eingang bei Christine Maurer-Rödig anzunehmen. Ein Vertrag zwischen Christine Maurer-Rödig und dem Auftraggeber kommt durch die Annahme mittels schriftlicher Auftragsbestätigung von Christine Maurer-Rödig (auch via E-Mail) zustande.

Etwaige Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages gelten nur, wenn Christine Maurer-Rödig sie schriftlich oder elektronisch bestätigt hat. Bei der Buchung einer Veranstaltung auf elektronischem Weg, wird der Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung und somit kein Vertragsabschluss dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

§ 3 Zahlungsbedingungen

Verbraucher: Der angebotene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer NICHT enthalten. Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Rechnung von Christine Maurer-Rödig im Voraus zu begleichen, spätestens jedoch 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung ohne Abzug zu überweisen.

Unternehmer: Für die Unternehmer und Unternehmen gelten – soweit vorhanden ebenso die Nettopreisangaben.

§ 4 Stornierung

Die Stornierung kann nur schriftlich erfolgen und ist unter den folgenden Bedingungen möglich:

Verbraucher:

Bei Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn fällt keine Teilnahmegebühr an. 7-2 Tage vor Veranstaltungsbeginn fallen 30% des Bruttohonorars und 2-1 Tag vor Veranstaltungsbeginn 80% der Bruttoteilnahmegebühr an. Bei Nichterscheinen berechnet Christine Maurer-Rödig 100% der Bruttoteilnahmegebühr. Eine Ersatzperson kann vom Auftraggeber gestellt werden.

Unternehmer:

Bei Stornierung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällt keine Teilnahmegebühr an. 4-2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn fallen 30% des Honorars zzgl. MwSt. und 2-1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 50% der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. an. Bei Stornierung unter 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn oder bei Nichterscheinen berechnet die Firma 100% der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. Eine Ersatzperson kann vom Auftraggeber gestellt werden.

§ 5 Rücktritt von Christine Maurer-Rödig 

Christine Maurer-Rödig ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurück zu treten. Insbesondere, wenn:

  • Für eine Veranstaltung nicht genügend Anmeldungen vorliegen.
  • Die Veranstaltung aus nicht von der Firma zu vertretenden Gründen ausfallen muss.
  • Dies ist u.a. bei Krankheit/Unfall des/der Veranstaltungsleiters/in oder höherer Gewalt der Fall.

Der Auftraggeber wird über den Ausfall der Veranstaltung von Christine Maurer-Rödig unverzüglich informiert. Im Falle eines Rücktritts wird eine eventuell bereits erbrachte Honorarleistung von der Firma spätestens 14 Tage ab Rücktrittserklärung zurückerstattet. Etwaige Schadensersatzansprüche stehen dem Auftraggeber hieraus nicht zu.

§ 6 Haftungsausschluss

Der Auftraggeber ist eigenverantwortlich für alle Erfahrungen und Ergebnisse sowie deren Auswirkungen, die im Rahmen einer Veranstaltung gemacht bzw. erzielt werden und hat Kenntnis davon, dass Christine Maurer-Rödig keinerlei Haftung übernimmt.

Christine Maurer-Rödig haftet nur für Schäden, die auf vorsätzliches oder grob fährlässiges Verhalten zurückzuführen sind.

§ 7 Datenschutz

Christine Maurer-Rödig ist verpflichtet sich alle vom Auftraggeber erhaltenen persönlichen Daten (den Namen, die E-Mail-Adresse, die Privat/Firmenanschrift etc.) vertraulich zu behandeln und diese insbesondere an keinen Dritten herauszugeben.

§ 8 Erfüllungsort/Gerichtsstand/Rechtswahl

Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Auftraggeber Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, das Gericht des Hauptsitzes von Christine Maurer-Rödig zuständig. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 9 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen oder Teile dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird davon der übrige Vertragsteil nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksame Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.