Gerade jetzt brauchen wir innerlich starke LeaderInnen – Vorbilder, die voran gehen und auch anderen den Weg durch diese Krise leuchten

Die Herausforderungen der aktuellen Zeit

Ein kollektive Krise, die kaum einer kommen sah, ist da. Wir alle stehen jeden Tag vor großen Herausforderungen, jede/r einzelne, wie auch die vielen Unternehmen. Vielleicht fühlst du dich manchmal regelrecht sprach- oder sogar machtlos. Und, weißt du was? In einigen Momenten ging es mir genauso! Als ich daran dachte, dass der Virus auch meine Mutter härter „erwischen“ könnte, als essentiell wichtige Liefertermine für unsere Baustelle einfach abgesagt wurden und, als mir und meinem Mann alle Seminar-Aufträge storniert wurden.

Doch ich fühlte mich nur solange so, bis ich mich wieder besonnen und fokussiert habe. Und zwar nach innen und nicht auf die Geschehnisse im Außen. Das heißt keinesfalls, den Kopf „in den Sand“ zu stecken, sondern sich auf seine innere Kraft und das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Nicht alles zu glauben, was uns unser „Gedanken-Quatschi“ erzählt oder was andere sagen, sondern seine innere Haltung immer wieder aufzurichten, positive Gedanken fördern und zulassen.

Und, weißt du was? Plötzlich riefen Unternehmen an, die ihre Aufträge online wahrnehmen möchten, es gibt neue Liefertermine und meine Mutter bleibt zuhause, arbeitet munter in ihrem Garten und genießt dabei sie Sonne. Klar, kann niemand versprechen, dass wir alle gesund und solvent bleiben, aber genau in diesem Moment sind wir es doch. Alles andere sind selbsterschaffene Zukunfts-Horrorszenarien, in die wir uns erst gar nicht mental verankern sollten. Lass uns gemeinsam das Beste aus der Situation machen. Ich möchte dir sagen: 

Du bist ein Vorbild!

Jede/jeder Einzelne ist ein Vorbild für sein Umfeld, gerade jetzt. Wie auch immer du mit diesem Thema und der vielzietierten Krise umgehst, beeinflusst du damit nicht nur dein Leben, sondern auch das der anderen. Da du diesen Impuls-Letter liest, gehe ich davon aus, dass du das Zeug dazu hast, nicht „nur“ Vorbild, sondern auch ein Leitstern zu sein.

Aus unterschiedlichen Perspektiven ist es eine sehr ernste Situation, dennoch ist sie auch voller Chancen. In solchen globalen Krisen, entsteht bei der breiten Bevölkerung innere Angst und Unruhe, die gerade wie ein Tsunamie über Erdkugel schwappt. Diese Angst wird so richtig geschürt, wenn wir auf zu kurze Zeiträume schauen. Wenn wir stattdessen in eine Adlerperspektive gehen und von oben auf die nächsten 2-5 Jahre schauen, dann verändern wir unsere Perspektive und können viel mehr sehen

Wie Phönix aus der Asche

Oder umgekehrt, wage einmal einen Rückblick: Erinnere dich an eine andere Krise in deinem Leben. Wie war es da? Wahrscheinlich siehst du, wie gut du das gemeistert hast, auch wenn der Weg manchmal steinig war, wieviel Stärke du bewiesen hast, und was letztendlich Positives und kraftvolles daraus entstanden ist. Genauso wird es auch dieses Mal sein.

Es gibt Möglichkeiten und Wege, sehr gut durch diese Zeit zu kommen. Und zwar, nicht nur „irgendwie“, sondern am Ende „wie Phönix aus der Asche“ mit neuer Stärke daraus hervor zu gehen. In einer Krise verstehen Menschen oft erst wieviel Kraft und Ressourcen sie wirklich haben.

Du bist noch so viel stärker, als du vielleicht bisher erahnst!

 

Starke Leaderinnen, starke Leader braucht es jetzt, um die Krise und die Veränderungen gut zu meistern

Meine 7 stärkenden Impulse für dich: 

  1. Lenke deinen Fokus! Schau nicht über den ganzen Tag ständig auf die Medien. Nimm dir stattdessen einmal am Tag ganz gezielt eine begrenzte Zeit, dich über einen seriösen Kanal zu informieren und dir ein Bild von der aktuellen Lage zu machen. Fokussiere dich die restlichen Stunden auf dich selbst, deine Lieben und deine To do’s. Ganz besonders auf dich. Wie du inzwischen weißt: zuerst musst du dir selbst die Sauerstoffmaske aufsetzen, dann erst bist du fit genug, um auch anderen zu helfen. Halte dein Gesicht in die Sonne, mach Yoga oder einen Spaziergang. Richte den Blick nach innen und finde, was du jetzt brauchst. Wie kannst du deinen Akku laden? Nutze deine kostbare Zeit.
  1. Behalte Routinen bei oder schaffe dir neue! Falls du Home-Office hast, richte dir dein Büro genauso ein, wie du es brauchst. Behalte Routinen bei oder schaffe dir neue. Finde neue Lösungen für die Gestaltung deines privaten und beruflichen Alltags. Gestalte deinen Arbeitstag sehr bewusst. Falls du mehr Zeit hast, als sonst, fange damit etwas Sinnvolles an. Lerne z.B. die Sprache, die du schon immer lernen wolltest, mach eine Online-Weiterbildung etwas anderes für deine persönliche Entwicklung und baue es regelmäßig in deinen Alltag ein.
  1. Annehmen, was ist! Und, damit meine ich nicht, alles hinzunehmen, sondern das, was du gerade nicht ändern kannst zu akzeptieren. Gehe nicht in einen Dauerwiderstand. Denn das kostet dich unheimlich viel – nämlich deine Energie. Und die brauchst du, für die Ausrichtung deines Fokus und die Stärkung deines Immunsystems.
  1. Werde aktiv! Schaffe Möglichkeiten für Weiterentwicklung und Wachstum. Werde kreativ und gestalte etwas Neues. Falls du selbstständig bist überlege, was du online umsetzen kannst, entwickle kreative Angebote. Vielleicht entsteht jetzt eine ganz neue Geschäftsidee, die vor allem nach der Krise gebraucht wird. Erlaube dir auch über das „Danach“ nachzudenken und überlege einmal, was du verändern kannst oder beibehalten willst. Wie würde für dich das beste „Aufleben, wie Phönix aus der Asche! -Bild“ der Zukunft aussehen? Rufe dir dieses kraftvolle Bild jeden Morgen wieder vor Augen. Schließe dabei die Augen und atme mindestens dreimal tief ein- und aus.
  1. Unterstütze andere! Unterstütze Menschen, die nicht so gut mit der Situation zurechtkommen. Rufe Menschen an, die zurzeit alleine Zuhause sind. Lass deine Kinder Briefe schreiben oder Bilder malen, die ihr z.B. in Pflegeeinrichtungen schickt. Wirf jemandem einen lieben Gruß in den Briefkasten. Hilf denen, die ganz praktische Hilfe benötigen. Das tut nicht nur deinem Gegenüber, sondern auch dir selbst, gut.
  1. Raus aus dem Mangeldenken! Bewege dich – raus aus dem Mangeldenken, rein in ein „Chancen- und Möglichkeitsdenken“. Welche, sogar positiven, Veränderungen nimmst du gerade wahr? Welche Chancen siehst du für die Menschen und den Planeten? Deine Energie folgt deiner Aufmerksamkeit. Also wähle sehr bewusst, wohin du sie lenkst.
  1. Sei im Hier und Jetzt! Wenn negative, energiezehrende Gedanken kommen, die dich runter ziehen und schlapp machen, dann projizierst du dich gerade über deine Gedanken in irgendeinen zukünftigen Moment. Richtig? Versuche doch einmal etwas anderes und schau auf das Hier und Jetzt, genau auf diesen Moment: Wo bist du? Wie fühlt sich der Boden an, auf dem du stehst? Wie fühlt sich der Stuhl/die Couch an, auf der du sitzt? Wie würde es dir jetzt gerade, ohne diese negativen Gedanken gehen? Dann kannst du dir mit 3 fingern leicht die Thymusdrüse klopfen (diese sitzt hinter dem Brustbein) und mehrmals laut oder leise sprechen: „Ich bin im Hier und Jetzt, ich bin in Sicherheit.“ Das wird dir helfen, dich immer wieder in den Augenblick zurück zu holen.

Mit Leichtigkeit die Herausforderungen der aktuellen Zeit meistern. Sei ein Vorbild für andere und stärke dein Mindset.

Sei du jetzt ein Leitstern für andere!

Auch, wenn wir so etwas, wie zur Zeit, alle noch nie erlebt haben, aus meiner eigenen Entwicklung und einigen essentiellen Krisen, aus der Erfahrung unzähliger Coachings der letzten 16 Jahre, sowie aus 20 Jahren als Unternehmerin, weiß ich: DU kannst aktiv zu einer positiven Veränderung beitragen. 

Je mehr du in deiner ureigenen Kraft und Energie bist, desto mehr kannst du ein LeaderIn und Leitstern für andere sein. Lass uns gemeinsam für die Verbreitung eines positiven und starken Mindsets sorgen. Lass uns mit gutem Beispiel voran gehen und so auch für andere Zuversicht in die Welt bringen. Lass uns gemeinsam positive Veränderung aktiv gestalten. Also, ruh dich jetzt nicht aus – kremple die Ärmel hoch! 

Konnte dich etwas inspirieren und bestärken? Ich freue mich immer über Kommentare in meinem Blog und über persönliche Rückmeldungen von dir.

 

Stärkende Impulse, wie du in der Corona-Krise positiv bleibst - innerhalb eines Online-Coaching oder Webinars

 

Ich freue mich sehr auf dich! 

Herzliche Grüße und bleib gesund,

Deine Christine

 

Mit mir arbeiten

Wenn du mit mir arbeiten möchtest, schau einmal auf dieser Website bei den Angeboten, ob hier etwas Passendes für dich dabei ist: Phönix-Faktor 2.0, Mindset Coaching oder vielleicht das Durchstarter Coaching?

Gerne kannst du vorab ein Impuls-Gespräch von 30 Minuten mit mir buchen. So können wir uns Kennenlernen und feststellen, ob wir miteinander arbeiten können und wollen und du wirst dir bereits erste Impulse mitnehmen können.

 

Wage einen Blick in die Zukunft 

Zwei interessante Videos von dem wohl bekannteste Zukunftsforscher Matthias Horx, die ich dir gerne empfehlen möchte:

  1. DIE KRISE ALS WIEGE DER ZUKUNFT
  2. VIER ZUKUNFTS-SZENARIEN

 

Ich freue mich, wenn wir gemeinsam etwas bewegen. Alles Gute und bis bald!